{Lets cook together} Pfannkuchenspießchen in herzhaft und süß

Die liebe Ina von What Ina loves hat bei ihrem monatlichen Gemeinschaftskochevent diesmal das schöne Thema „Aufgespießt! Leckeres auf dem Schaschlikspießchen“. Die Idee fand ich großartig, tausende Ideen schwirrten in meinem Kopf und ich konnte mich einfach nicht entscheiden! Als erstes denke ich bei Spießen ehrlich gesagt immer ans Grillen. Aus Mangel an Grill und Sonnenschein mussten jegliche Grillideen aber leider begraben werden. Andere Ideen mussten her und der zweite Gedanke waren die leckeren Obstspieße, die es am Volksfest oder Weihnachtsmarkt gibt. Eine Variante davon musste also her! Nachdem ich meistens aber eher Lust auf Herzhaftes als Süßes habe, entschied ich mich letztendlich für eine herzhafte und eine süße Variante, allerdings beide mit Pfannkuchen, denn irgendwie muss man ja satt werden 😉

tomaten-mozzarella-Spieße mit Rosmarinpfannkuchen 2

Für meine herzhafte Variante habe ich frischen Rosmarin im Pfannkuchenteig verbacken, den Pfannkuchen mit leckerem Kräuterfrischkäse bestrichen und mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum gespickt. Sozusagen ein Käse-Kräuter-Mix!
Die süße Version besteht aus zweierlei Pfannkuchen: einmal mit Zimt und einmal mit Kakao. Bestrichen mit Mascarpone und garniert mit Himbeeren, Trauben und Banane ergibt das eine ideale Mischung!
Übrigens kam der Herr Keks in die Küche während ich so am aufspießen war. Dann schaut er auf die Pfannkuchen, schüttelt den Kopf und meint, ich wäre wohl nicht multitaskingfähig, weil meine Pfannkuchen verbrennen während ich aufspieße… Tja, der Gute hat wohl noch nix von dunklen Kakaopfannkuchen gehört…

kakaopfannkuchen zimtpfannkuchen obst

Nun aber zum Rezept für meine Pfannkuchenspießchen, für 6 herzhafte und 4 süße Spießchen ihr braucht:

  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • Prise Salz
  • halber Zweig frischer Rosmarin
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Kakao
  • 8 Himbeeren
  • Banane, in Scheiben geschnitten
  • 8 Weintrauben
  • 6 Minimozzarella
  • 6 Cocktailtomaten
  • 12 frische Basilikumblätter
  • Kräuterfrischkäse
  • Mascarpone
  • 10 Schaschlikspieße
  • Butter zum Ausbacken

tomaten-mozzarella-Spieße mit Rosmarinpfannkuchen

Das Mehl mit dem Ei, der Milch und der Prise Salz gut zu einem Pfannkuchenteig verrühren. Den Teig in zwei Schüsseln halbieren, eine hälfte davon erneut halbieren. Dann habt ihr also eine Schüssel mit der Hälfte des Teigs und zwei Schüsseln mit jeweils einem Viertel Teig. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln in kleine Stücke schneiden. Dann zur großen Teigportion hinzufügen und gut unterrühren. In die kleineren Teigportionen kommt jeweils der Zimt und der Kakao und wird ebenfalls gut verrührt.

tomaten-mozzarella-Spieße mit Rosmarinpfannkuchen kakaopfannkuchen zimt obst
Einen EL Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und darin nach und nach die Pfannkuchen backen. Ich habe mit den herzhaften angefangen. Die fertigen Pfannkuchen ein bisschen auskühlen lassen, dann mit Frischkäse (herzhaft) bzw. Mascarpone (süß) bestreichen. Mit der Füllung nach innen rollen und quer in ca. 1cm große Schnecken schneiden. Die herzhaften Pfannkuchenschnecken dann abwechselnd mit einer halben Cocktailtomate, einem halben Minimozzarella und einem Basilikumblatt aufspießen. Die süßen Schnecken abwechselnd mit einer Traube, einer Himbeere und einer Bananenscheibe aufspießen. Schön anrichten und genießen!

kakaopfannkuchen zimtpfannkuchen obst 2

Ich wünsch euch viel Spaß beim Spießen! Noch mehr tolle Ideen findet ihr bei Ina.
Habt eine schöne restliche Woche,
Alexa

15 Kommentare bei „{Lets cook together} Pfannkuchenspießchen in herzhaft und süß“

  1. bloggerMAG.de sagt: Antworten

    Sehr originell und wunderschön fotografiert! Dürften wir den Beitrag für unserer Community Seite rebloggen?

  2. Vielen lieben Dank! Klar, sehr gerne kann der Beitrag zur Community Seite, da freu ich mich sehr! 🙂

  3. Das ist ja mal eine tolle Idee, eine süße und herzhafte Pfannkuchen Sause zu starten! Beide Kombis finde ich großartig – und die Bilder sind echt wunderschön!
    Liebste Grüße,
    Sandra

    1. Das freut mich, vor allem weil ich deine Bilder immer sehr bewundere, vielen Dank! Wäre ich auf das Wort Pfannkuchen Sause selbst gekommen, hätte ich das übrigens als Überschrift verwendet 😀
      Liebe Grüße
      Alexa

  4. Sehr sehr lecker. Beide Varianten sind genau mein Geschmack. Das werde ich beim nächsten Grillen oder TV-Abend mal nachmachen 🙂
    Lieben Gruß

    1. Wie schön, dass ich deinen Geschmack getroffen hab! Dann wünsch ich dir einen ganz tollen, leckeren Grill- oder TV-Abend!

  5. Oh wie lecker 😉
    Als ich das Thema gelesen habe, musste ich auch direkt an Pfannekuchenspieße denken – toll das es bei dir welche gibt.

    Liebe Grüße
    Jessi

    1. Das freut mich! Pfannkuchen gehen immer! 😉

  6. Eine sehr schöne Idee, ich liebe Pfannkuchen, aber eher süss, deswegen würde ich zur zweiten Variante greifen;)
    LIebe Grüsse,
    Krisi

    1. Wer sich entscheiden kann, ist klar im Vorteil. Leider schaff ich das nie 😉

  7. hach diese bilder!!! wunderschöne idee! und perfekt für eine schnelle balkonparty!

    1. Vielen lieben Dank für die netten Worte und vor allem, für die tolle Aktion von dir!

  8. Liebe Alexa,
    wow, wie lecker! Beide Varianten sehen absolut toll aus – jetzt wird es wirklich Zeit, dass ich auch einmal wieder Pfannkuchen mache. 😉
    Liebe Grüße,
    Sarah

  9. Hi, ich nominiere Dich für den „Liebster Blog Award“ und freue mich auf Deine Antworten. Hier geht’s zu den Fragen https://simplethingstoenjoy.wordpress.com/2015/06/11/die-nominierung/ Viele Grüße aus Wiesbaden sendet Sandra

  10. Die Spießchen sehen absolut klasse aus. Sie werden beim nächsten Besuch garantiert auf dem Tisch stehen.
    Liebe Grüße
    Charlotta

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.