Märchenhafte Weihnachten Teil 4: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel und eine feine Spekulatiusmousse

Karamellisierte Haselnüsse und feinste Spekulatiusmousse als krönender Abschluss des märchenhaften Weihnachtsdinners. Jetzt sind wir also schon beim letzten Teil unseres köstlichen Weihnachtsdinners angekommen und dementsprechend nah an Weihnachten. Das erschreckt mich gerade selbst ein bisschen, muss ich sagen, denn irgendwie sind die letzten Wochen doch wieder so schnell vergangen und ich weiß gar nicht wo […]

Knusprig und zart: Cherrypie mit Rosmarin und Zimt

Oh Cherrypie, oh Cherrypie, wie knusprig ist deine Hülle.. Na gut, so richtig gut singen lässt sich das nicht (es sollte eine Abwandlung von „Oh Tannenbaum“ sein, falls das jemand komischerweise nicht erkannt hat..). Dafür lässt es sich umso besser essen! In diesem Cherrypie verstecken sich zwischen einem zarten, knusprigen Mürbeteig nämlich ganz viele leckere […]

Schoko-Bananen-Brownies mit Erdnussbutterklecksen

Klassiker mal anderes: Schoko-Bananen-Brownies verfeinert mit Erdnussbutter für den zusätzlichen Crunch! Schokolade geht doch immer, oder? Egal in welcher Form, ob flüssig als heiße Schokolade mit Sahnehaube, oder als Tafel zum Naschen beim Fernsehen, als Kuchen (wie hier beschrieben von unter 5-jährigen bevorzugt) zum Kaffee oder Tee.. Schokolade ist ein Alleskönner, den jeder mag. Bei […]

Zum Tag des Guglhupfs: Apfel-Nuss-Gugl mit Zimtguss

Geschichten aus 1001 Apfel, Part 2: ein feiner Apfel-Nuss-Gugl mit Zimtguss. Die Geschichte der 23 Apfelkisten (und knapp 500L gemostetem Apfelsaft) habe ich euch hier schon erzählt. Die Verwertung der Äpfel geht dafür heute in die zweite Runde. Denn in letzter Zeit biete ich bei möglichst jeder Gelegenheit an, einen Apfelkuchen mitzubringen. Diesmal mussten Freunde […]

Frucht pur: Zwetschgen-Mirabellen-Mus mit Zimt

So fruchtig, cremig und vielseitig einsetzbar: Zwetschgen-Mirabellen-Mus Der Sommer und seine köstlichen Obstsorten hält am Schluss immer noch etwas ganz besonderes für uns bereit: die Zwetschgen! Sobald diese auf den Marktständen zu finden sind, wird klar, dass der Sommer sich dem Ende naht – natürlich nicht ohne ein weiteres fruchtiges Highlight! Ein bisschen sommerlicher ist […]

Panna Cotta mit Ringlokompott und Zimt

Cremiges Soulfood für den obstreichen Spätsommer mit Zimt und Ringlos Langsam färben sich die Blätter und goldene Sonnenstrahlen scheinen hindurch. Dieser wundervolle Sommer neigt sich dem Ende zu, aber nicht ohne nochmal zu zeigen was er kann. Auch das heimische Obst konnte den Sommer genießen, überall mussten die Zweige der Zwetschgen- und Apfelbäume abgestützt werden, […]

Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Panna Cotta und Holunderblüte

Über Gartenglück und köstliche Kombinationen aus Erdbeeren, Rhabarber und Holunderblüten. So schön ist er, dieser Sommer – und das war er schon im Mai! Die warmen Temperaturen sorgen gerade für einen zusätzlichen Schub bei der Ernte und somit gibt es dieses Jahr einfach sooo viele leckere Beeren und auch der Spargel ist günstig wie nie. […]

Die zarteste Schokoladentarte mit knusprigem Mürbeteig

Die cremigste Versuchung, zu der eure Osterhasen werden können, oder: warum Schokoladentarte die beste Resteverwertung überhaupt ist… Ostern ist vorbei, aber wie steht es mit euren Nestern? Habt ihr schon alles aufgegessen oder gibt es da noch die Häschen mit den Glöckchen um den Hals? Bevor sie den restlichen Nikoläusen aus letztem Jahr für die […]

Türkei kulinarisch: süßes Baklava mit jeder Menge Nüsse

Über Inkonsequenz und das türkische Süßgeback Baklava Wie inkonsequent kann man denn sein?! Erst erzählt sie hier die ganze Zeit von Kuchen und Keksen, in denen sie den Zucker ersetzt mit viel Mühe und dem dreifachen Aufwand, dabei viel ungenießbares Zeug produziert – und jetzt?! Jetzt kommt sie mit dem süßesten und vor Zucker triefendsten […]

Willkommen im Herbst: Blätterteigteilchen mit Pflaumenröster und Pudding

Wieso große Blogpausen große Veränderungen einläuten und wie man Blätterteig den feinsten Knusperrand verpasst. Jetzt war es doch sehr lange ruhig hier und davor waren die Pausen zwischen den Blogbeiträgen auch schon immer länger als gewohnt. Das hat natürlich einen anderen Grund als pure Lustlosigkeit, nämlich pure Zeitnot 😉